Kindergottesdienst

 

Wann?: Jeden Sonntag ab 9.45 Uhr  (außer in den Ferien)

Wo?: Gemeindehaus der Christus-Kirchengemeinde

Wer?: alle Kinder ab 3 Jahre

Kontakt: Andrea Bohlsen, 04489/941619

               Neele Möhlmann, 04956/990313

 

 

Was ist los im Kindergottesdienst?

Jeden Sonntag außerhalb der Schulferien sind Kinder ab dem Kindergartenalter bei uns herzlich eingeladen!

Im Gemeindehaus geht es um 9.45 Uhr los mit unserer Spielstraße. Dort kann gespielt, gebastelt und getobt werden. So können die Kinder ankommen und schon mal schauen, welche Kinder an dem jeweiligen Sonntag mit ihnen beim Kindergottesdienst sind.

Weiter geht es mit dem Plenum. Hier treffen sich die Schulkinder, um von den Mitarbeitern biblische Inhalte vermittelt zu bekommen – durch ein Anspiel oder etwas ähnlich Spannendes.  Musik darf auch nicht fehlen. Wir singen gemeinsam und tanzen.

Nach dem Plenum teilen sich die Kinder in Kleingruppen auf, um die Inhalte noch einmal altersgerecht vertiefen zu können. Hier gibt es die Gruppe mit Kindern von der 1. bis zur 3. Klasse und Kindern ab der 4. Klasse.

Auch die kleinen Kinder kommen im KiGo nicht zu kurz. Sie treffen sich in einer weiteren Gruppe und bekommen hier altersgerecht biblische Geschichten erzählt. In beiden Gruppen dürfen sich Eltern von neuen, eventuell noch ängstlichen oder schüchternen Kindern gerne dazu setzten und nebenbei einen Einblick in den KiGo bekommen.

Wozu gibt es den Kindergottesdienst?

Das Mitarbeiterteam möchte jeden Sonntag das Wort Gottes an die Kinder weitergeben. Möglichst verständlich und anschaulich. Wir wollen den Kindern den Glauben als Fundament für Ihre Zukunft mitgeben, damit sie eine Beziehung zu Gott aufbauen können.

Da es den Kinder auch Spaß macht, wird mit verschiedenen Materialien gearbeitet. Die Themen werden regelmäßig abgewechselt und mit verschiedenen Spiel- und Lehrmaterialien den Kindern näher gebracht.

Was machen wir sonst noch im Kindergottesdienst?

Zwei- bis dreimal im Jahr nehmen wir am Gottesdienst in der Kirche mit Lied und Anspiel teil. Dadurch lernen die Kinder auch die Welt des Gottesdienstes in der Kirche kennen und sind so auch nahe an dem, was ihre Eltern immer in der Kirche erleben.

Außerdem betreuen wir ein Patenkind in der Ukraine. Für sie sammeln wir unter Anderem am Erntedanksonntag, wenn Brote von den Gemeindegliedern gebacken und verkauft werden.

Zu Weihnachten wird ein Musical einstudiert und aufgeführt und die Kinder können ihre vielen verschiedenen Fähigkeiten darbieten.

Wir Mitarbeiter:

Weil Gott uns alle so verschieden gemacht hat, haben wir die Chance gemeinsam den KiGo zu gestalten – und dies so spannend und vielseitig wie möglich durch viele kreative Köpfe.

Es wird sich regelmäßig getroffen, um die Material zu besprechen sowie aktuelle Entwicklungen und Themen anzusprechen. Jeder darf hier seinen Beitrag leisten und gestaltet den Kindergottesdienst mit – egal ob gerade konfirmiert oder schon jahrelanges Mitglied. Denn das Team in Hollen hat viele tolle Mitglieder, die sowohl jung und voller Energie als auch erwachsen und erfahren sind. Eine Mischung, die immer wieder zu tollen Erlebnissen und Gesprächen führt.

Ein Erlebnis war auch vor kurzem der Kinder+ Kongress in Hannover, an dem einige Mitarbeiter teilnahmen um von tollen Referenten mehr über die Arbeit mit Kindern zu erfahren. Ein sehr inspirierendes Wochenende gab massig Energie und Ideen für die Zukunft.


Die Gemeinschaft der Mitarbeiter wird auch gepflegt durch gemeinsames grillen, Racletteessen usw.
Das Mitarbeiterteam zeichnet sich nämlich nicht nur durch Vielfalt sondern auch durch Freundschaft aus.
Wir brauchen außerdem immer neue Mitarbeiter, die Lust haben, den Kindern voller Überzeugung von Jesus zu erzählen! Gerne begrüßen wir neue Gesichter in unserem Team!!!

Mit lieben Grüßen vom KiGo - Team