Corona

 

 

28.05.2022

Nach über 2 Jahren erhoffen wir zum Frühjahr, dass sich die Infektionslage im Hinblick auf Corona entspannt.
Unsere Bundesregierung hat im Prinzip alle Einschränkungen aufgehoben und appelliert an die Eigenverantwortung der Bürger. Die bisher in Regeln gefassten Vorgaben, wie Abstand halten, Masken tragen, testen und so weiter werden jetzt als Empfehlung ausgesprochen.
Dieses gilt auch für unser Miteinander in den Gottesdiensten und anderen Orten unserer Gemeindearbeit.

Dabei bedeutet „Eigenverantwortung“ nicht nur sich selbst im Blick zu haben, sondern besonders auch den Anderen. Unsere hannoversche Landeskirche gibt in seinen Empfehlungen für die verschiedenen Bereiche wichtige Hinweise.

Zum Lesen der Empfehlungen der hannoverschen Landeskirche hier klicken.

Für unsere Christus-Kirchengemeinde Hollen hat sich der Kirchenvorstand auf folgende Empfehlungen verständigt:

Gottesdienst:

·  Beim Betreten der Kirche mögen sich alle Besucher im Eingangsbereich die Hände
   desinfizieren.

·  Beim Betreten der Kirche kann auf eine Maske verzichtet werden. Es steht aber natürlich jedem
   frei eine Maske zu nutzen.

·  Der Gemeindegesang findet wieder normal statt.

·  Kirchencafé findet im als auch vor dem Gemeindehaus statt.

Veranstaltungen im Gemeinde- und Küsterhaus

·  Beim Betreten des Gemeinde- oder Küsterhauses mögen sich alle Besucher im Eingangsbereich die
   Hände desinfizieren.

·  Auf eine Maske kann verzichtet werden, es steht aber natürlich jedem frei eine Makse zu tragen.

·  Soweit möglich sollte auf Abstände geachtet werden.

·  Die Räume sollten regelmäßig gelüftet werden.

·  Beim Umgang mit Lebensmitteln sollte im Besonderen auf Hygiene geachtet werden.

·  Nach einer Nutzung müssen die Tische abgewischt werden.