Weihnachtsmusical und "Lüttje Wiehnachtsmarkt"

 

Viele, sehr viele Menschen haben sich am 04. Advent auf den Weg zur und in die Hollener Kirche gemacht.
Die Hollener Dorfgemeinschaft hatte wieder mal zu ihrem "Lüttje Wiehnachtsmarkt bi'd Kark" eingeladen.


Mit viel Liebe und Freude hatten die Kinder mit den Mitarbeitern vom Kindergottesdienst ein Weihnachtsmusical einstudiert. Bei der Aufführung begeisterten sie dann die voll besetzte Kirche mit der Weihnachtsgeschichte. Dabei wechselte die Kulisse jeweils aus dem Wohnzimmer einer Familie nach Betlehem, wo nach biblischer Erzählung vor 2000 Jahren Gott als Mensch in dem Jesuskind in einem Stall geboren wurde.

 

 

 

 

 

 

 

Gleichzeitig und danach war viel Trubel auf dem von der Dorfgemeinschaft organisierten „Lüttje Wiehnachtsmarkt“. Vor der Kirche und im Gemeindehaus konnte man sich bei Kaffee- und Kuchen, Glühwein, Bratwurst und Pommes treffen. Verschiedene Stände luden zum Stöbern und das ein oder andere Last-Minute-Geschenk zu erwerben ein. Eine Tombola beglückte nach dem Loskauf viele Besucher. Der mittlerweile sechste „Lüttje Wiehnachtsmarkt“ zeigte sich auch in diesem Jahr wieder mit seiner ganz besonderen Atmosphäre unter dem großen Fallschirm als geselliger Treffpunkt vieler Hollener. Aber auch weiter angereisten Geheimtipp-Kenner hatten den 4. Advent in ihrem Kalender stehen.