Gottesdienste künftig unter 3G-Regelung

 

Als Christen wissen wir um die Hoffnung, die wir in Jesus Christus gerade in schwierigen Zeiten erfahren können. Besonders in der Gemeinschaft mit anderen Christen ist das erleb- und erfahrbar. Unsere Gottesdienste sind für viele ein Ort, wo sie die Nähe Gottes spüren und den Zuspruch und Stärkung erhalten. Darum sind uns unsere Gottesdienste wichtig. Gerade auch jetzt in der Pandemie. Soweit möglich wollen wir diese auch weiterhin miteinander feiern können. Allerdings auch in Verantwortung mit- und füreinander. Nach der niedersächsischen Corona-Verordnung dürfen Gottesdienste nach wie vor unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln abgehalten werden.

 

Unsere Gottesdienste finden ab dem 01. Advent unter der 3G-Regelung statt.

Niemand ist ausgeschlossen. Allerdings müssen alle Besucher vor Betreten per anerkannten Nachweis darlegen, ob sie genesen, geimpft oder getestet sind. Ein negativer Testnachweis kann mit einem PCR-Test oder einem durch einen Dienstleister durchgeführten Antigen-Schnelltest erfolgen. Ein Zuhause durchgeführter Selbsttest reicht leider nicht. Bei der Kirche besteht keine Testmöglichkeit. Wer geimpft ist, kann dieses durch die Corona- oder Luca-App oder durch einen entsprechenden schriftlichen Nachweis darstellen. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre benötigen keinen Nachweis.

Während des Gottesdienstes ist durchgängig ein Mund-Naseschutz (Maske) zu tragen.
Es wird eine FFP2 Maske empfohlen.

Wenn Sitzbanknachbarn damit einverstanden sind, darf jede zweite Bank voll besetzt werden.

 

Kirchencafé

Aufgrund der epidemischen Lage wird das Kirchencafé bis auf weiteres nicht stattfinden.

 

Der Kindergottesdienst findet wie gewohnt statt.

Allerdings werden aufgrund der derzeiteigen Situation bringende und abholende Eltern gebeten das Gemeindehaus nicht zu betreten.

 

Gottesdienst Online

Auch weiterhin wird in der Regel an jedem Sonntag um 10.00 Uhr ein Livestream ausgestrahlt unter www.kirche-hollen.de bzw. auf Youtube unter „Kirche Hollen“.

Wird kein Livestream ausgestrahlt, ist das im Gottesdienstplan im Gemeindebrief entsprechend vermerkt.

 

Die Infektionslage im Hinblick auf die Corona-Pandemie ist zurzeit sehr dynamisch und Regelungen können sich möglicherweise auch noch verschärfen. Veränderte Vorgaben unserer Gesetzgebung wird man der Tagespresse entnehmen können. Wir werden aber auch auf unserer Homepage auf Neuerungen hinweisen.

 

Die jeweiligen Hygienekonzepte für unsere Veranstaltungen sind unter www.kirchehollen.de unter der Rubrik „Corona“ einsehbar.

 

Letzte Aktualisierung: 27.11.2021  16.00 Uhr